„Digitalisierung im Marketing“: Das Top-Thema bei der Spectaris Frühjahrstagung

 In Know-How, Referenz

Impulsvortrag von Gabriele Horcher, Kommunikations-Wissenschaftlerin

Am 4. April 2019 haben sich die Mitglieder des deutschen Industrieverbands für optische, medizinische und mechatronische Technologien, SPECTARIS e.V., in Duisburg getroffen, um das Thema „Digitalisierung“ aus den verschiedensten Blickwinkeln zu beleuchten.

Im Rahmen der Frühjahrstagung des Arbeitskreises für Marketing haben die Teilnehmer unter anderem hitzig diskutiert, wie KI zukünftig das Sales und Marketing beeinflussen wird. Darüber hinaus haben sie sich den Fragen gewidmet, wie Design Thinking dabei hilft, lösungsorientierte Ideen zu entwickeln und wie sich den zukünftigen Herausforderungen von Social Media im B2B-Bereich am besten begegnen lässt.

Neben Raum für fachliche Diskussionen hat die Frühjahrstagung viel Wert daraufgelegt, dass sich die Teilnehmer aktiv einbringen können. Daher hat die Veranstaltung ausreichend Gelegenheiten geboten, um in themenspezifischen Workshops, die Anregungen anhand von praktischen Beispielen zu vertiefen.

Auch Kommunikations-Wissenschaftlerin Gabriele Horcher gehört zu einem festen Bestandteil der Frühjahrstagung. So ist sie bereits zum dritten Mal in Folge dabei.

Ihr galt zugleich die Ehre die Veranstaltung mit dem Impulsvortrag „Künstliche Intelligenz in Sales und Marketing“ zu eröffnen. Darin führte die Kommunikations-Wissenschaftlerin begreifbar in das Thema Künstliche Intelligenz ein. Mithilfe von konkreten Beispielen hat sie aufgezeigt, wie traditionelle Marketingtools durch digitale unterstützt bis hin ersetzt werden.

Mit ihrem Workshop „Die sechs wichtigsten psychologischen Faktoren, die unsere Entscheidung beeinflussen“ konnte Gabriele Horcher zudem die meisten Teilnehmer locken und deren Neugierde erfolgreich stillen.