Kommunikation im Wandel

KI – (R)Evolution in der Kommunikation

Der Impulsvortrag führt Ihre Teilnehmer begreifbar in das Thema Künstliche Intelligenz ein. Ihren Gästen wird an konkreten Beispielen gezeigt, was zurzeit schon alles mit KI in der Kommunikation möglich ist.

Der Vortrag motiviert Ihre Zuhörer, sich aktiv mit dem Wandel in der Kommunikation zu befassen. Er gibt hilfreiche Tipps für die ersten Schritte mit Künstlicher Intelligenz.

Die Keynote lässt sich auf die spezifischen Informationsbedürfnisse Ihrer Zielgruppe hin anpassen:
– Sales, Service
– Marketing, Unternehmenskommunikation
– Einkauf, Procurement
– IT (CMS, CRM, Marketing-Automation, PIM, …)
– Publishing, Medien
– Endverbraucher

Die Keynote veranschaulicht nicht nur die möglichen Aktionen Ihrer Teilnehmer, sondern auch die Aktionen und Reaktionen von deren Zielgruppe/Rezipienten. Das heißt z. B., dem Marketier wird nicht nur gezeigt, was er selbst machen kann, sondern erhält auch einen Überblick darüber, wie seine Zielgruppe, ob Einkaufsabteilung (B2B) oder Endverbraucher (B2C), agiert oder reagiert. Darüber hinaus werden die Auswirkungen auf die am häufigsten genutzten psychologischen Effekte, die unsere Entscheidungen beeinflussen, diskutiert.

Auch für mittelständische und B2B-Unternehmen gilt es, den Wandel in der Kommunikation aktiv mitzugestalten. Eine gesunde Skepsis gegenüber allzu rosigen Versprechungen in Sachen Künstlicher Intelligenz ist durchaus ratsam. Aber es wäre fatal, damit die eigene Untätigkeit entschuldigen zu wollen.

Fragen, auf die Ihre Teilnehmer Antworten bekommen:

– Stellt künstliche Intelligenz eine Gefahr für den eigenen Job dar?
– Wie wird künstliche Intelligenz unsere Kommunikation verändern?
– Welche Beispiele, welche unterschiedlichen Anwendungsbereiche gibt es Stand heute?
– Wie wird die Zielgruppe darauf reagieren, wenn KI in der Kommunikation zm Einsatz kommt?
– Mit welchen Gegenreaktionen ist zu rechnen?
– Wie können Sie sich jetzt am besten auf den allgegenwärtigen Change vorbereiten?
– Die Kommunikation nutzt diese sechs psychologischen Effekte: Reziprozität, Kommitment/Konsistenz, Soziale Bewährtheit, Sympathie, Autorität, Knappheit. Hat der Einsatz von künstlicher Intelligenz Einfluss auf diese psychologischen Effekte?

Der Vortrag (auf Deutsch oder Englisch) funktioniert in Längen von 20, 30, 45 oder 60 Minuten. Als Infotainment-Beitrag eignet er sich als Keynote am Anfang Ihrer Veranstaltung, direkt nach der Mittagspause gegen das Suppen-Koma oder auch zum Abschluss Ihres Events.

Bei Interesse lässt sich im Anschluss an den überblickgebenden und motivierenden Vortrag auch ein vertiefender Workshop anfügen.

Möchten auch Sie Ihren Event durch dieses hochaktuelle Thema bereichern, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.